01.06.2013

Rowohlt E-Book Only: "Das Zukunftsmanifest. Wie wir unser Land verändern wollen"

"Sie sind jung, kommen aus unterschiedlichen politischen Strömungen und vertreten eine Generation, die selten eine Stimme hat. Eine Generation, die einen ausgebeuteten Planeten erbt, mit sozialer Ungerechtigkeit und gigantischen Schuldenbergen. Eine Generation, die an den Folgen eines kurzsichtigen Finanzkapitalismus leidet und die Krise der europäischen Idee erlebt. Über Parteigrenzen hinweg eint sie die Sorge um ihre Zukunft und der Wille zur Veränderung. Politik soll endlich anders werden, fordern sie, und benennen in ihrem Zukunftsmanifest ganz konkret, was dafür getan werden muss."

Im Herbst 2012 habe ich gemeinsam mit zehn jungen Politikdenkern und Politikmachern aus allen etablierten demokratischen Parteien der Bundesrepublik ein Zukunftsmanifest formuliert und als politisches 10-Punkte-Programm in der ZEIT veröffentlicht. Auf Anfrage des Rowohlt-Verlages haben wir unsere Vorstellungen von einer generationengerechten Politik nun mit konkreten politischen Forderungen untermauert und gebündet als Buch publiziert. Das Buch "Das Zukunftsmanifest. Wie wir unser Land verändern wollen" (ISBN 978-3-644-02991-0) erscheint am 1. Juni 2013 als E-Book Only bei Rowohlt.

Wolfgang Gründinger, Diana Kinnert, Martin Speer (Hg.): "Das Zukunftsmanifest. Wie wir unser Land verändern wollen", Rowohlt E-Book Only, 1. Juni 2013. Mit Texten von Teresa M. Bücker, Sascha Collet, Wolfgang Gründinger, Vincent-Immanuel Herr, Sebastian Jabbusch, Diana Kinnert, Lamia Özal, Leslie Pumm, Hanna Sammüller, Jacob Schrot und Martin Speer. Preis: 1,99 Euro.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen